· 

Blaue Eier - Rasseportrait Ameraucana

Blaue Eier? Hat man sowas schon mal gesehen?

 

Wer schon mal bei der Ponykerstin war, kennt die legendären blauen Eier natürlich! Und ist wahrscheinlich auch ein klein wenig verliebt, in die wunderhübschen Hühner, die sie legen.

 

AMERAUCANA

 

So heiß die Rasse, die insgesamt 48 (!) verschiedenen Grün- und Blautöne legen kann. Genetisch bedingt! Kein Spezialfutter dieser Welt kann die Eischalenfarbe beeinflussen. Smarties übrigens auch nicht ;)

 

Ursprünglich kommt die Rasse aus Amerika, da haben sich schlaue Leute gedacht, sie hätten gerne so charmante Hühner wie die Araucana es sind, also mit Bommel und Bart aber bitte mit Schwanzfedern! Und blau legen sollten sie nach Möglichkeit auch.

 

Amerika + Araucana = AMERAUCANA!

 

Gesagt, getan. In den USA gilt die Rasse inzwischen als anerkannt, d.h. es gibt definierte Zuchtziele und natürlich auch einen Zuchtverband, der die Regeln festsetzt und auch die unterschiedlichen Eierfarben durchgezählt und nummeriert hat.

 

Davon sind wir in Europa noch weit entfernt, die Ameraucana sind ein echter Geheimtipp! 

48 verschiedenen Blau- und Grüntöne schafft keine andere Rasse. Die Hennen sind echte Künstlerinnen und so wie die Hähne wunderschöne Hingucker!

 

Ich bin begeistert über die Farbvielfalt, die das Federkleid der Ameraucana haben kann... von den Standardfarben über Pastelltöne oder Porzellanschecken ist wirklich alles dabei.

 

Nicht alles ist im Standard, aber die kunterbunten (also die, die nicht dem amerikanischen Standard entsprechen) Hühner laufen in meiner Buntlegergruppe mit und sorgen mit den Maranshähnen für richtig schicke Küken, die später mal oliv farbene Eier legen werden.

 

Die Hühner, die mich in puncto Form, Farbe und Eierqualität überzeugen, dürfen in die Zuchtgruppe und sorgen Jahr für Jahr für tolle Küken, die nicht nur mich begeistern! Im späten Frühjahr und im Spätsommer trenne ich mich manchmal von überzähligen Junghennen. Ich kann sie LEIDER nicht alle behalten! Und bekomme regelmäßig Liebesbriefe und Fotos von Hennen, die einfach glücklich machen! Und Eiern, die eigentlich viel zu schön sind, um sie zu essen :)