· 

Bunte Eier - nie wieder Eier färben!

Bei mir ist jeden Tag Ostern!

„Sind diese Eier echt?“

"Warum färbst du deine Eier, es ist doch nicht Ostern?"
„Sind die Eier innendrin auch grün?“
„Ich trau‘ mich garnicht, diese Eier zu essen, sie sind viel zu schön!“

Das und noch viel mehr hab ich schon über meine besonderen Eier gehört. Die übrigens nicht nur toll aussehen sondern auch ganz wunderbar schmecken!

Ich persönlich esse ja gar keine anderen Eier mehr. Wenn du einmal Eier von meinen Hennen gekostet hast, weißt du warum!

Die Eier sind einfach unglaublich geschmacksintensiv und der Dotter hat ein tiefes, sattes Orangerot und ist herrlich cremig. 
Alles, was du bäckst oder kochst wird eine schöne Farbe bekommen.

 

Aber jetzt zurück zu den Eiern und natürlich und vor allem: zu den Hennen, die sie legen!

 

Grundsätzlich ist zu sagen: das ist Natur pur! Die Hennen legen die Eier tatsächlich so, wie ich sie im Nest vorfinde. Das Zauberwort heißt: GENETIK. Die sind "ab Werk" so schön! 

 

Ich habe aktuell folgende Hennen im Hühnergarten (Alphabetisch sortiert)

 

AMERAUCANA - sehr seltene amerikanische Rasse mit Bart und Bommel, können 48(!) verschiedenen Grün und BLAUTÖNE legen


APPENZELLER SPITZHAUBEN - die Alpenrebellen! Sie wohnen am Baum und machen nur, was sie wollen. Weiße Eier

 

ARAUCANA - das ursprüngliche Grünlegerhuhn - mit Bart und Bommel, ohne Schwanzfedern (kaulschwänzig), alle Grüntöne inklusive Türkis und mint


BRAHMA - Riesenhühner, cremig weiße Eier


BRESSE - ruhige, schwere Hühner, die brav legen und exzellente Glucken sind, cremig weiße Eier

 

EASTER EGGER (Buntleger) - das sind die Zauberer unter den Hühnern! Sie können ALLE Farben legen, auch ROSA!

 

MARANS, französische - ruhige schwere, aber sehr empfindliche Hühner, dunkelrote bis schokobraune Eier

 

OLIVLEGER oder MOOSLEGER (Beides dasselbe) - gezielte Anpaarung aus Blau/Grünleger x Marans, können in allen Farben und Formen erscheinen, Eierfarben: Oliv, moosgrün, grau, dunkelgrün

 

Die Ameraucana und die Marans züchte ich reinrassig in kleinen Stämmen. Auch bei den Buntlegern laufen erstklassige Hähne mit, die schöne Küken und interessante Eierfarben versprechen. Du kannst dich sehr gerne für Bruteier vormerken lassen. Meine eigenen Brüter rennen von Jänner bis Juli, deshalb habe ich auch immer wieder Küken abzugeben.

 

➔ Wenn du mehr über die verschiedenen Rassen erfahren willst: behalt den Blog im Auge! Ich habe Rasseportraits geplant.

➔ Wenn du Bruteier haben willst: Ruf mich an! Versand ist überhaupt kein Problem.

➔ Wenn du Hennen haben willst: Ruf mich an, ich setzte dich gerne auf die Reservierungsliste. First come, first serve.